Kanzleiorganisation

Corona macht auch vor Anwaltskanzleien nicht Halt. Um ein Ansteckungsrisiko auf dem Weg in die Kanzlei oder in den Kanzleiräumen zu vermeiden, finden derzeit keine Besprechungstermine vor Ort statt.

Im Rahmen eines Pilotprojets habe ich beim AG München an einer Gerichtsverhandlung via MS Teams teilgenommen.

Da diese Art der Kommunikation von der Justiz als rechtssicher eingestuft wurde, finden meine Beratungstermine aktuell ebenfalls entweder telefonisch oder per MS Teams statt.
Somit können Besprechungen gut in den Alltag eingebaut werden, da Anfahrtszeiten entfallen.

Aufgrund dieses Vorteils ist diese Form der Beratung bei vielen Mandanten auf großen Zuspruch gestoßen. Ich werde ich dies auch künftig auf Wunsch anbieten.

Für eine schnellere Abwicklung der Kommunikation und aus Umweltschutzgründen, werden Schriftstücke, soweit möglich, online übersandt.